Round Table 5 – Wien

Der Round Table 5 wurde am 9. Mai 1958 in Wien begründet. Der Patentisch des fünften Tisches in Österreich ist der Round Table 1 in Wien, gemeinsam mit dem Co-Patentisch Round Table 4 – Rotterdam. Der Gründungspräsident des Round Table 5 – Wien war Dr.iur Kurt Mayer.

Von uns gecharterte Tische

  • Round Table 14 – Wien
  • Round Table 5 – Polen

Wer und Was ist Round Table?

Round Table ist eine Organisation junger Männer im Alter zwischen 18 und 40 Jahren mit dem Ziel, das freundschaftliche und gesellschaftliche Leben am jeweiligen Wohnort zu fördern und durch Serviceaktivitäten in Not befindlichen Menschen zu helfen.

Round Table ist nicht nur lokal, sondern auch national und international vertreten und in dieser Form weltweit in rund 60 Staaten mit ca. 44.000 Mitgliedern verbreitet. Durch die Österreichweite und globale Präsenz bietet Round Table den einzelnen Mitgliedern ein nationales und internationales Netzwerk von Kontakten, das sowohl der individuellen als auch beruflichen Persönlichkeitsentwicklung hilfreich sein kann.

Das gemeinsame Motto: Adopt – Adapt – Improve

Das bedeutet, Werte und soziale Grundprinzipien, die anerkannt waren, in das eigene Denken zu integrieren, diese Vorstellungen den Erfordernissen der Zeit anzupassen und wann immer es im Privat- und im Berufsleben möglich ist, sie umzusetzen und zu verbessern.

Ziele:

  • die Freundschaft junger Männer zu fördern und zu vertiefen
  • das Bewusstsein zu stärken, dass jeder Verpflichtungen gegenüber der Allgemeinheit hat
  • der Allgemeinheit durch soziale Werke zu dienen
  • die Moral im beruflichen und gesellschaftlichen Leben zu fördern
  • internationale Verständigung, Freundschaft und Zusammenarbeit zu fördern

Round Table unterscheidet sich von anderen Serviceclubs vor allem durch die Dynamik der Jugend, da durch die Altersgrenze von 40 Jahren gewährleistet ist, dass die Gruppe immer eine gleich bleibende Altersverteilung hat. Daher sind alle Mitglieder in einer Phase des beginnenden Familien- und Gesellschaftsleben sowie am Anfang ihrer Karriere und zeichnen sich durch den Idealismus und die Einsatzbereitschaft der Jugend aus. Die Organisation ist weder parteipolitisch noch konfessionell orientiert.